Fluggesellschaften brechen das Gesetz, indem sie Rückerstattungen für annullierte Flüge ablehnen


Fluggesellschaften brechen das Gesetz, indem sie Rückerstattungen für annullierte Flüge ablehnen

British Airways versteckte die Option, eine Rückerstattung für stornierte Flüge zu erhalten, und United änderte rückwirkend seine Regeln, um Rückerstattungen für größere Flugplanänderungen abzulehnen, und teilte den Kunden dann mit, dass sie ein Jahr auf ihr Geld zurück warten müssten.

Fluggesellschaften, die keine gekauften Transportmittel anbieten, versuchen, das Geld der Kunden zu behalten, auch wenn sie dies wünschen mehr Geld ihrer Kunden in Form von staatlichen Rettungsaktionen. Während die internationale Airline-Handelsgruppe versucht, die Regierungen dazu zu bringen, diesen Diebstahl zu legalisieren, tun dies einige Fluggesellschaften selbst unabhängig vom Gesetz.

gemäß an das US-Verkehrsministerium,

Wenn Ihr Flug storniert wird und Sie sich dafür entscheiden, Ihre Reise zu stornieren, haben Sie Anspruch auf eine Rückerstattung für den nicht genutzten Transport – auch für nicht erstattbare Tickets. Sie haben auch Anspruch auf eine Rückerstattung für jede von Ihnen bezahlte Gepäckgebühr und alle Extras, die Sie möglicherweise gekauft haben, wie z. B. eine Sitzplatzzuweisung.

Meilen von Blighty konnte diese Richtlinie von United nicht einhalten.

inzwischen Andrew teilte seine Interaktion mit JetBlue und versuchte, eine Rückerstattung für einen annullierten Flug von Bermuda nach New York JFK nächste Woche zu erhalten. Dies ist kein Flug, bei dem er sich entschieden hat, nicht zu fliegen. Dies ist eine Reservierung, die storniert wurde, weil der Flug nicht durchgeführt wurde.

JetBlue sagte ihm, dass Rückerstattungen nicht verfügbar sind für stornierte Flüge, da die Stornierung außerhalb der Kontrolle der Fluggesellschaft liegt.

Der Leser zitiert den Beförderungsvertrag der Fluggesellschaft, der eine Rückerstattung für einen stornierten Flug vorsieht. Der Airline-Agent sagt, dass die Verpflichtung unter den gegenwärtigen Umständen nichtig ist.

Die Fluggesellschaft fuhr dann fort Debatte über die Sprache ihres Beförderungsvertrags behaupten, dass sie keine Rückerstattung leisten müssen, wenn sie gezwungen sind, einen Flug zu stornieren. Der Passagier würde keinen Transport erhalten, für den er bezahlt hat, würde nicht einmal sein Geld zurückbekommen, nur ein zukünftiges Flugguthaben.

Dies ist die absurde Behauptung, für die Rückbuchungen bestimmt sind, und an diesem Punkt hat der Leser damit gedroht.

JetBlue legte den Chat auf mit diesem,

Vielen Dank für dein Feedback. Ich werde das sicher weitergeben. Ich wünsche ihnen einen wunderbaren Tag!

Schließlich bekam er nach einer langen Wartezeit einen Telefonagenten und sie gewährten "ausnahmsweise" eine Rückerstattung, weil der Agent das falsch verstanden hatte und glaubte, dass die Fluggesellschaft dies getan hatte hat ihn gestrandet in Bermuda (er lebt dort).

Die Fluggesellschaften scheinen Rückerstattungen abzulehnen. In Europa müssen stornierte Flüge erstattet werden. Dies ist auch in den USA erforderlich. Jede Durchsetzung durch die Regierung oder jede Geldstrafe der Regierung wird jedoch nur auf der ganzen Linie stattfinden. Die meisten Leute werden keine Beschwerden einreichen. In der Zwischenzeit erhält die Fluggesellschaft einen zinslosen Kredit. Akzeptiere das nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.