Saint Helena wieder einmal von der Welt abgeschnitten


Tragen Sie dies unter "Dinge ein, die passieren, wenn Grenzen geschlossen werden, aber die meisten Menschen, die nicht auf einer abgelegenen Insel mitten im Meer leben, nicht darüber nachdenken."

Die heilige Helena ist wieder mehr oder weniger von der Außenwelt abgeschnitten.

Was ist die heilige Helena?

Heilige Helena ist eine abgelegene Insel im Südatlantik, etwa 1.200 Meilen vor der Küste Afrikas. Die Insel ist ein britisches Überseegebiet und als Ort des Exils und des Todes von Napoleon Bonaparte bekannt.

Bis vor einigen Jahren war es nur mit dem Schiff erreichbar. Wie Sie sich wahrscheinlich vorstellen können, ist es ein ziemlich abgelegener Ort.

Ein Flughafen war seit mehreren Jahren im Bau, obwohl sich der Bau erheblich verzögerte. Der Flughafen endete im Oktober 2017 kommerziellen Service erhalten, ungefähr 18 Monate zu spät und mit einem kleineren Flugzeug als erwartet aufgrund von Windscherungsproblemen am Flughafen.

Bisher führte Airlink mit einem Embraer 190 einen einmal wöchentlichen Samstagsflug zwischen Johannesburg (Südafrika) und Jamestown (Saint Helena) durch. Der Flug nach Westen hatte einen Tankstopp in Walvis Bay (Namibia), während der Flug nach Osten nonstop zurück nach Johannesburg war .

Saint Helena verliert den Flugdienst

Airlink hat alle Operationen ausgesetzt vom 26. März bis 20. April 2020, was bedeutet, dass die einzige Linie von Saint Helena nach außen ebenfalls für mindestens mehrere Wochen gesperrt ist.

Die Entscheidung von Airlink, Flüge auszusetzen, kommt daher, dass Südafrika die Grenzen für Ausländer aus Hochrisikoländern geschlossen hat. Großbritannien gilt als eines dieser Hochrisikoländer, daher frage ich mich, ob Saint Helena für diese Zwecke technisch als Großbritannien gilt.

Unabhängig davon, dass die einzige Fluggesellschaft, die Flüge auf der Insel anbietet, den Betrieb einstellt, sind sie in ziemlich großen Schwierigkeiten.

Dies wurde vom Gouverneur von Saint Helena, Tristan da Cunha und Ascension Island bestätigt. Das Büro des Gouverneurs prüft Optionen, die es den Menschen ermöglichen, die Insel zu verlassen, und das Tourismusbüro versucht, eine Liste der Besucher zusammenzustellen, die abreisen möchten.

Endeffekt

Zu diesem Zeitpunkt ist die heilige Helena wieder ohne Flugdienst, wie es vor einigen Jahren insgesamt der Fall war. Ihre einzige Verbindung bestand nach Südafrika, und da dieser Flug vorübergehend ausgesetzt war, gibt es keinen einfachen Weg auf oder von der Insel.

Ich kann mir vorstellen, dass sie irgendwann an einer Art Evakuierungsflug arbeiten. Die zusätzliche Herausforderung sind die einzigartigen Eigenschaften des Flughafens, die den Flugzeugtyp und die Strecken, die geflogen werden können, stark einschränken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.