So umgeht Lufthansa das Gesetz, um die Rückerstattung von Tickets für stornierte Flüge zu vermeiden



Lange bevor Covid19 auf den Markt kam, und insbesondere in den letzten Jahren, wenn es um die Bearbeitung von Rückerstattungen geht, gibt es eine Branche, die sich als notorisch schäbig, unehrlich und unglaublich anstrengend herausstellt:

* FLUGZEUGE *

Oh ja, sicher, Lufthansa macht das wahrscheinlich auch – wenn meine jüngsten Erfahrungen (für die unfreiwillige Rückerstattung der Sitzplatzherabstufung am 20. Januar) mit ihrer Tochtergesellschaft von Austrian Airlines, die wirklich anstrengend war, Anzeichen dafür sind.

Heck, da Austrian Airlines sich nicht einmal die Mühe gemacht hat, mich als den registrierten Kontakt zu benachrichtigen, der die Reiseroute gebucht und überwacht / verwaltet hat, oder die Passagiere, die mit der Fluggesellschaft des Sitzschalters reisen, fragt man sich, ob die Fluggesellschaft dies getan hätte (Schließlich, mehr als einen Monat nach der Beantragung der Rückerstattung und dann erst nach * WOCHEN * vieler Anrufe, E-Mails, Tweets und DMs), erstattete ich sogar die gezahlte Gebühr, wenn ich sie bei der Überprüfung des PNR nicht entdeckt hatte bevor sie ihren Online-Check-in 24 Stunden vor Abflug abgeschlossen haben!

Ich sage Ihnen, es hat * WOCHEN * unermüdlicher Anstrengungen gedauert, um diese Rückerstattung zu verarbeiten.

Der Prozess dauerte so lange, dass United anbot, seinen schlecht benommenen Code-Share-Partner stattdessen mit Gutscheinen zu versichern!

Stelle dir das vor! (Danke United; das war eine sehr nette Geste, die NICHT unbemerkt blieb 🙂).

Da die Maßnahmen von United in diesem jüngsten Beispiel bemerkenswert sind, werde ich ihnen den Vorteil des Zweifels geben, wenn ich sage, dass das Problem der „Bearbeitung“ von Rückerstattungen kaum auf Lufthansa oder ihre Tochtergesellschaft von Austrian Airlines beschränkt ist. Meiner Erfahrung nach ist es auch kein Ergebnis von Covid19, da sich NICHTS immer wieder als so anstrengend erwiesen hat, als Fluggesellschaften nach Rückerstattungen zu suchen.

NICHTS.

Yowza, sie bringen dich dazu, einen Handschuh zu führen, um endlich zu erhalten, was geschuldet wird.

Hotels für "Sicherheitsleistungen" sind nicht viel besser.

Aber Delta (sorry, ihr wisst, dass ich euch für viele Dinge liebe, aber die Bearbeitung von Rückerstattungen auf Kreditkarten (HINWEIS: NICHT eCredits), selbst für die einfachsten Dinge, denen die Fluggesellschaft zustimmt, dass sie zu Recht geschuldet werden) hat mich seit 2017 ein paar Mal gestört ;; und lassen Sie mich nicht einmal wissen, wie Virgin Atlantic, 49% iger Partner der Anti-Trust Immunized Alliance von LONG Delta, eine Übergebühr von über 1.000 USD erstattet hat, die auf einen IT-Fehler zurückzuführen ist, dem alle Mitarbeiter der Fluggesellschaft zugestimmt haben.

Und wir alle haben von dem Elend und dem Entsetzen gehört / gelesen, das erforderlich ist, um auch nur einen Cent von Amerikanern, BA und anderen in einer Branche zu verlieren, die es einfach LIEBT, das Geld von Flyern in alle Richtungen zu nehmen, aber dann das „Lasst uns sie erschöpfen“ bis sie arbeiten Geben Sie den Versuch auf, ihr Geld zurückerstatten zu lassen, wenn die Fluggesellschaft es vermasselt und / oder einfach eine Rückerstattung für einen erstattungsfähigen Tarif schuldet – oder wie Austrian Airlines es für die nie freiwillig bekannt gegebene, unfreiwillige Herabstufung des Sitzplatzes für einen Flug im vergangenen Januar zu tun schien !

Wenn jemand wissen möchte, warum ich so oft Adjektive wie "schmuddelig", "unehrlich", "betrügerisch" (usw.) verwende, wenn ich über unsere Fluggesellschaften spreche, dann deshalb, weil allzu oft ihr tatsächliches Verhalten aus erster Hand erfahren ist und das vieler Fluggesellschaften insgesamt Einstellungen, die zu einem gewissen Grad an Gier, Arroganz und Missbrauch gegenüber ihren FARE PAYING-Kunden sprechen, machen diese Worte verdient – oder manchmal sogar zu freundlich!

Oh, und die super lahmen "Excuse-A-Thons", die sie anbieten, wenn sie mit ihrem außergewöhnlichen Ziehen und Abwürgen von "Bearbeitungs" -Rückerstattungen konfrontiert werden, sind beschämend, absolut beschämend!

Pfui!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.